SRV-02.02


Fassaden-Design und Konstruktion - Kalkulation

GLASSCON liefert alle Kalkulationen und Konstruktion, welche für die verschiedenen Fassadenanwendungen gebraucht werden, wie z.B. für Vorhangfassaden, Stahlstrukturen, Verkleidungssysteme und vorgehängte hinterlüftete Fassaden, Solarplatten, Glasböden und Treppenhäuser etc. Das Design von Bauglas benötigt fortgeschrittene Methoden und daher ist der Bedarf an spezialisierten Bauglas-Ingenieuren mit großer Erfahrung, notwendig. Das Design basiert immer auf internationalen Bauvorschriften, hauptsächlich für Glas und rechtliche Gründe. Derartige Bauvorschriften, welche die mechanischen Eigenschaften von Glass und Design-Prozeduren von Glaspaneelen bestimmen, sind: EN 572-2, EN 572-3, EN 572, DIN 1249-1, DIN 18008-1, DIN18008-2, BS, ANSI etc. GLASSCON liefert Voll-Fassaden Bautechnik, Bautechnik-Design und Glaskalkulation-Analysis (linear und nicht-linear) für diverse Lastkombinationen gemäß lokalen Standards. Top-qualifizierte und erfahrene Ingenieure überprüfen erlaubte Belastungen, Abstände und Deformierungen durch Nutzung hauptsächtlich von der Finite-Element-Methode. 

 

  • Die Glasscheiben werden überprüft und für statische Lastkombinationen wie bei dynamischen Belastungen nach deutscher Verordnung DIN1249-12 Floatglas, DIN 18516 ESG-Glas, Mindestfestigkeit DIN EN 572-2 berechnet
  • FEM-Modellierung der Struktur mit dem Einsatz von linearen und Oberflächen Finite Elemente mit speziell entwickelten Software, für linear elastisches, Theorie 2. Ordnung analysiert, elastisch mit einer Umverteilung von Lasten, Kunststoff und dynamische fasmatic Analyse für Erdbebenlasten
  • Bestimmung der aktiven Lasten (EC1- EUROCODE 1). Die Berechnung der Belastungen, die in der  Struktur  enthalten sind, basieren auf der Grundlage von Eurocode 1 / DIN 1055, zusammen mit der Verordnung von Lasten für statische Belastungen wie Eigengewicht, Schnee, Winddruck usw.
  • Zusätzlich sind die Lastkombinationen, auf denen das Baudesign durchgeführt wird auf Basis der Funktionalität und Resistenz, auch mit inbegriffen
  • Die statischen Berechnungen werden von den Ingenieuren von GLASSCON gemacht, gemäß den internationalen Regulierungen DIN 1249-12 Floatglas, DIN 18516 ESG - Glas, Mindestfestigkeit DIN EN 572-2, durch Nutzung relevanter Software und der Finite-Elemente Methode, mit dem Studium der Verschiebungen und Spannungen in der Hüllen, Festkörper- und Plattenelemente. Die Analysis wird durchgeführt über nichtlineare statische Berechnungen,  aufgrund der geometrischen Nichtlinearität und Verformung der Platte in Bezug auf ihre Stärke
  • Statische Belastungen, dynamische und thermische Belastungen, wie z.B. Winddruck, Schneelasten, Erdbeben, Expansion oder Kontraktion der Metallrahmen, Temperaturunterschied in den Glasrahmen und Feuer, orientieren sich an Eurocode1 (EC1) Standards  oder anderen lokalen Regulationen.